Wetteraussichten
Wetteraussichten
Wanderreitertipps
Wanderreitertipps

Beim Eifel-Ardennen-Scout

In der Eifel fand ich einen Reiterhof, dessen Pferde ich besonders mag. Es war im Frühjahr 2005, als ich beim Eifel-Ardennen-Scout nach langer Zeit wieder in die Reiterei einstieg. Zunächst ritt ich nur sporadisch, wenn sich mal gerade ein freies Wochenende ergab. Ab Sommer 2006 gelang es mir dann immer regelmäßiger, für das Reiten Zeit zu nehmen. Und inzwischen wurde es mein regelmäßiges Entspannungs- und Fitnesstraining.

Einige meiner Erlebnisse und Erfahrungen hielt ich in Form von Berichten oder Fotostories fest. Vielleicht macht das ja dem/der ein/en oder anderen Mut, es auch noch einmal zu versuchen. Mit 50 Jahren war ich ja nicht gerade jung beim Wiedereinstieg in dieses schöne Hobby.

Die intensive Verbundenheit mit den Pferden des Eifel-Ardennen-Scouts kann ich nicht erklären. Sie war auf einmal irgendwie da. Einer der Traber wuchs mir ganz besonders ans Herz. Regelmäßiges Training und über lange Zeit gewachsenes gegenseitiges Vertrauen ermöglichen mir inzwischen, auch allein große Distanzen zu reiten, die immer wieder auch in unbekanntes Gelände führen.

 

Hin und wieder mache ich mich auf, auch andernorts Pferde und Landschaften zu entdecken. Doch es zieht mich immer wieder zu den Pferden des Eifel-Ardennen-Scouts zurück. Im Sattel meines Lieblingstrabers fühle ich mich einfach am wohlsten.

 

> Die Pferde des EAS

 

 

 


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
© EStFa - Verwendung der Texte und Bilder in jedweder Form bedürfen der schriftlichen Erlaubnis.